deinstutensee.de
Jugendportal von meinstutensee.de
07. September 2018

Spieglein, Spieglein an der Wand – Welches ist der schönste Badesee in unserem Stutenseer Land?

Baggersee Staffort

Quelle: Cirsten Rieger

Baggersee Staffort

Inhaltsverzeichnis

Eckdaten:

Tiefe bis zu 17m
Größe ca. 15 ha
Tierarten Da der See relativ naturbelassen ist, findet man im See eine große Vielzahl an Tierarten. Speziell am westlichen Ufer des Sees wurde eine Naturschutzzone eingerichtet, um die Artenvielfalt zu schützen.
Entstehung Der See wurde künstlich durch den Abbau von Kies und Sand angelegt.
Seit wann? Gebaggert wurde auf dem Gebiet des Sees seit 1965. Seit 2003 ist der Abbau von Kies und Sand aber eingestellt.

Baggersee Staffort

Erreichbarkeit:

Wie Staffort insgesamt, ist auch der Baggersee schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wer aber erst mal mit dem Bus in Staffort angekommen ist, erreicht  den See von der Bushaltestelle „Weingartener Straße“ zu Fuß in ca. 12 Minuten.

Auch Parkplätze für Autos stehen zur Verfügung und der See ist gut über Fahrradwege zu erreichen.

Liegewiese/-flächen:

Direkt vorne an der „Hauptseite“ des Sees befindet sich eine Liegewiese mit sehr flachem Einstieg. Wenn man von dort aus dem Weg links am See vorbei folgt, kann man sich auch eine der vielen kleinen Einstiegsstellen aussuchen. Diese sind meist sehr natürlich und unter Bäumen und damit sehr schattig. Obwohl es an diesen kleinen Buchten oft keinen ganz flachen Einstieg gibt und am Boden nur an wenigen Stellen Gras wächst, sind sie trotzdem beliebt, da man dort meist seine Ruhe hat und „mitten in der Natur“ liegt.

Eintritt:

Für den Stafforter Baggersee muss man keinen Eintritt bezahlen.

Sauberkeit und Wasser:

Das Wasser ist genauso wie auch das Ufer sehr sauber. Die Wasserqualität ist gut und die Wassertemperatur ist gerade im Sommer vergleichsweise angenehm warm.

Aktivitäten:

Am See kann man außer Baden auch mit nicht-motorisierten Booten fahren, tauchen oder in der extra gekennzeichneten Zone angeln. Auch wenn man einfach nur in der Natur entspannen will, ist der Stafforter Baggersee attraktiv, da er sehr naturbelassen ist.

Nachteile:

Baggersee Staffort

Der Baggersee Staffort hat weder eine Rettungsaufsicht, noch sanitäre Anlagen oder Umkleidekabinen. Auch auf einen Kiosk, Sandstrand, einen Grillplatz, Beachvolleyballfelder etc. muss man am Stafforter Baggersee verzichten.

Mein Fazit:

Wer eine schöne, einfache Badestelle zum Schwimmen und Entspannen in ruhiger Umgebung mit schöner Natur sucht, ist am Stafforter Baggersee genau richtig. Wer allerdings nicht auf sanitäre Anlagen verzichten will, ein bisschen mehr Abwechslung braucht oder wen Fische und Seerosen beim Schwimmen stören, wird in Staffort am Baggersee nicht glücklich.

Bildquellen

  • Baggersee Blankenloch: Cirsten Rieger
  • Baggersee Spöck: Marcel Tritschler
  • Baggersee Spöck: Marcel Tritschler
  • Baggersee Staffort: Cirsten Rieger
  • Baggersee Staffort: Cirsten Rieger
  • Baggersee Weingarten: Cirsten Rieger
  • Baggersee Weingarten: Cirsten Rieger